Ausbildungsangebot

Maßnahmenbezeichnung

Dauer

Maßnahme 1

Personenschutzfachkraft inkl. IHK Sachkundeprüfung gem. §34a GewO und Waffensachkunde gem. § 7 Waffengesetz (Vollzeit)

Personenschutzdienstkunde , §34, Waffensachkunde

 

Modul 3

Fahrsicherheitstraining im Personenschutz:

  • Fahrdynamik
  • Fahrsicherheit
  • Ereignistraining mit Erwerb des Zertifikates
  • 20 Wochen
  • 560 Unterrichtseinheiten
  • 240 Praxiseinheiten

 

 

 

 

  • 1 Woche
  • 40 UE

Maßnahme 2

Personenschutzfachkraft inkl. IHK Sachkundeprüfung gem. §34 a GewO, ohne Waffensachkunde gem. §7 Waffengesetz (Vollzeit)

Personenschutzdienstkunde, §34

  • 19,2 Wochen
  • 528 UE
  • 240 PE

Maßnahme 3

Personenschutzfachkraft inkl. Waffensachkunde gem. §7 Waffengesetz, ohne IHK Sachkundeprüfung gem. §34 a GewO (Vollzeit)

Personenschutzdienstkunde, Waffensachkunde

  • 18 Wochen
  • 400 UE
  • 320 PE

 

 

Maßnahme 4

Personenschutzfachkraft ohne IHK Sachkundeprüfung gem. §34 a GewO, ohne Waffensachkunde gem. §7 Waffengesetz (Vollzeit)

Personenschutzdienstkunde

  • 17,2 Wochen
  • 368 UE
  • 320 PE

Maßnahme 5

IHK Sachkundeprüfung gem. §34a GewO (Vollzeit)

Rechtskunde im Sicherheitsgewerbe, Umgang mit Menschen, technische Einrichtungen, Hilfsmittel, Notfallkunde und Bewerbungstraining

  • 10 Wochen
  • 400 UE

Alle Maßnahmen sind nach den Richtlinien der AZAV des III. SGB zertifiziert und durch die Bundesagentur für Arbeit und den BFD der Bundeswehr förderbar!

Bei Selbstzahlern sind die Unterrichtseinheiten sowie die Kosten nach den erforderlichen Unterrichtseinheiten zu berechnen.

Kosten: ca. 7,- EUR pro Unterrichtseinheit

Zugangsvoraussetzungen:

  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne relevanten Eintrag
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Ärztliches Attest